Werbung

Sportclub verliert Match & Trainer gegen Amstetten

Wieder einmal keine Punkte für den Wiener Sportclub. Gegen Amstetten setzte es eine deutliche 0:4-Pleite. Auch für Christoph Jank hatte dieses 0:4 ein Nachspiel. Er ist nicht mehr Trainer…

Der Wiener Sportclub hatte zwar durch Luxbacher die erste Chance im Spiel, doch danach waren die Dornbacher völlig von der Rolle und Amstetten machte das Spiel. Zuerst ließ Schibany, nach einer Lachmayr-Vorlage, Kraus im Tor keine Chance und traf zum frühen 1:0. Nur eine Minute später war es wieder Lachmayr mit dem Assist dieses Mal auf Vukovic und der Goalgetter schießt zum 2:0 ein. Eine kalte Dusche für die Dornbacher. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Wieder macht Amstetten einen Doppelpack durch Schibany und Vukovic und entscheidet das Spiel frühzeitig. Nach 56 Minuten liegen die Mostviertler mit 4:0 in Führung. Danach schaltete die Weinstabl-Elf einen Gang zurück und der Sportklub kam zu ein paar Chancen auf den Anschlusstreffer. Am Spielstand änderte sich aber nichts mehr. Amstetten entführt mit dem 4:0 die drei Punkte aus Dornbach. Ein Nachspiel hatte die dritte Saisonniederlage aber. Sportclubs Trainer Christoph Jank wurde nach der Partie beurlaubt. Neuer Trainer ist noch keiner gefunden. Sechs Siege in 45 Spielen sind auch einfach viel zu wenig – Traditionsverein hin oder her…

Zusätzliche Information

Werbung

Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie hier

OK

Datenschutzbestimmungen


Ich stimme zu, dass die von mir auf dieser Website eingetragenen Daten von der www.heisseliga.at-Redaktion zum Zweck der Zusendung von Angeboten, Dienstleistungen oder anderer Aktivitäten, die im Zusammenhang mit der Heisse Liga - Regionalliga Ost stehen, verarbeitet werden.

Für die www.heisseliga.at-Redaktion hat der Schutz Ihrer persönlichen Daten oberste Priorität. Ihre Einverständniserklärung können Sie an all jenen Stellen unserer Internetseiten abgeben, an denen personenbezogene Daten abgerufen werden. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung zu jedem späteren Zeitpunkt per E-Mail an uns widerrufen. Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden stets unter Beachtung der österreichischen Datenschutzvorschriften gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die www.heisseliga.at-Redaktion wahrt die Vertraulichkeit Ihrer Daten und wird sie nicht verkaufen, vermieten oder sonst wie Dritten zur Verfügung stellen.

Cookies


Cookies sind Informationen über die besuchte Internetseite, die vom Web-Browser auf der Festplatte des Computers in einer Textdatei abgelegt werden. Diese Dateien enthalten unter anderem den Namen der aufgerufenen Webseite, von wo aus Cookies verschickt werden. Sie können nur von diesem Server wieder angefordert werden. Eine der wichtigsten Funktionen von Cookies ist das Speichern persönlicher Einstellungen für bestimmte Webseiten. Wird diese Webseite später wieder besucht, müssen persönliche Einstellungen nicht noch einmal eingegeben werden.

Cookies können von niemand anderem als vom Absender gelesen werden und sind nicht gefährlich. Sie können keinen ausführbaren Programmcode und damit auch keine Viren oder sonstige gefährliche Programme enthalten. Cookies können nur selbst wieder gelesen werden und dabei keine anderen Daten von der Festplatte auslesen oder ausspionieren. Auch können Cookies nichts auf Ihre Festplatte schreiben.

Cookies dienen einerseits der Personalisierung einer Internetseite und erleichtern die Auffindbarkeit von Informationen. Andererseits wird die Auswertung von Cookies für statistische Zwecke genützt, um die Kundenfreundlichkeit weiter zu verbessern. Selbstverständlich werden über die genannten Zwecke hinaus keine mit Cookies in Zusammenhang stehenden Informationen an Dritte weitergegeben.